Glossar

A - D

Category Management

Category Management ist die strategische und operative Planung und Steuerung von Warengruppen mit dem Ziel, durch eine konsequente, konsumentenorientierte Ausrichtung Umsätze und Erträge zu steigern.

Cigarren

Die Cigarre besteht aus der Einlage, dem Umblatt und dem Deckblatt. Eine Cigarre wird meistens nach ihrem Deckblatt benannt (z.B. Sumatra-Cigarre). Der Markt bietet eine riesige Auswahl an Cigarren.

Cigarillos

Kleines, schlankes Gegenstück zur Cigarre. Der Markt bietet eine breite Auswahl an Cigarillos in unterschiedlichen Formaten und Geschmacksrichtungen, mit und ohne Filter. Zu den Wachstumstreibern gehören aromatisierte Filtercigarillos und neue, kurze Formate für den "schnellen Rauchgenuss".

CRM / Customer Relationship Management

CRM bezeichnet die Dokumentation und Verwaltung aller Informationen, die im Zusammenhang mit dem Kunden stehen. Die kundenbezogenen Prozesse und Aktivitäten werden abteilungsübergreifend in Marketing, Vertrieb, Kundendienst sowie Forschung und Entwicklung integriert. Dies geschieht auf der Grundlage einer Datenbank mit einer entsprechenden Software. Die Daten werden so aufbereitet, dass an jeder Stelle im Unternehmen auf die gleichen Informationen zurückgegriffen werden kann.
Ziel des CRM ist es, durch eine verstärkte Kundenorientierung langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen und damit den Erfolg des Unternehmens nachhaltig zu steigern.

E - I

Eco-Cigarillos

Eine American-Blend-Tabakmischung, die in ein spezielles braunes Blatt (kein Tabakblatt) eingerollt worden ist. Eco-Cigarillos werden mit Filter angeboten. Ein eigene Variante sind Ecos mit Naturdeckblatt und sichtbarem Filter.

ECR / Efficient Consumer Response

Im Rahmen von ECR wird eine ganzheitliche Betrachtung der Wertschöpfungskette vom Hersteller über den Handel bis hin zum Endverbraucher durchgeführt. Ziel ist es, die Wünsche und den Bedarf des Endverbrauchers zu ermitteln, bestmöglich zu befriedigen und Kostenreduktionen zu realisieren. Dabei wird die Wertschöpfungskette, von der Produktion bis hin zur Kaufentscheidung der Verbraucher, auf Optimierungspotenziale untersucht.
Durch die Kooperation zwischen Industrie und Handel können Rationalisierungs- und Marktwachstumspotenziale aufgedeckt und bearbeitet werden, die durch eine isolierte interne Betrachtung nicht möglich wären.

Flächenproduktivität

Die Flächenproduktivität gibt an, wie hoch der Umsatz pro qm Verkaufsfläche ist. Deutliche Steigerungen der Flächenproduktivität können durch maßgeschneiderte, nachfrageorientierte Sortimente und attraktive Warenpräsentationen erzielt werden.

Handelsspanne / Spanne

Als Handelsspanne wird im Handel die Differenz zwischen dem Nettoverkaufspreis und dem Nettoeinkaufspreis einer Ware bezeichnet und wird als Prozentwert vom Einkaufspreis ausgewiesen. Sie ist eine zentrale betriebswirtschaftliche Kennzahl für ein Handelsunternehmen und ist das Entgelt für die erbrachte Handelsleistung.

J - R

Just-in-Time

Unter Just-in-Time versteht man die bedarfsgerechte Lieferung eines Produktes exakt zu dem Zeitpunkt, an dem es benötigt wird. Ziel dieses Prinzips ist es, die Lagerhaltung zu reduzieren, um so weniger Kapital zu binden.

MYO (Make Your Own)

Moderne Feinschnittprodukte, meistens American-Blend-Mischungen, die mit einer Cigarettenhülse und einem Stopfgerät zu Cigaretten verarbeitet werden.

OTP (Other Tobacco Products)

OTP bezeichnet die Kategorie der "sonstigen Tabakwaren". Dazu zählen lose Tabakprodukte, Cigarren, Cigarillos und Zubehörartikel, wie Hülsen, Blättchen und Filter. Fabrikcigaretten gehören nicht zu den Other Tobacco Products.

Pfeifentabak

Dem Pfeifenraucher bietet der Markt eine riesige Auswahl an Geschmacksvielfalt mit vielen hundert Mischungen. Am beliebtesten sind aromatisierte Mixturen (Blends).

RBA (Rauchbedarfsartikel)

Ausstattungen zum Drehen und Stopfen von Cigaretten. Dazu gehören Cigarettenpapier, Filter und Hülsen.

RYO (Roll Your Own)

Extra fein geschnittener Tabak, der zusammen mit Cigarettenpapier und wahlweise Filtern von Hand oder mit Maschinen zu selbstgedrehten Cigaretten verarbeitet wird.

S - Z

Schnupftabak

Man unterscheidet zwischen dem traditionellen "Schmalzler" und dem heute hauptsächlich konsumierten "Snuff". Snuff ist besonders fein gemahlen und wird mit erfrischendem Pfefferminz- oder Eukalyptusöl, Menthol und Fruchtauszügen angereichert. Schmalzler ist dunkel, mittelfein gerieben und relativ feucht. Insgesamt gibt es in Deutschland rund 30 Schmalzler- und 40 Snuffsorten.

SCM

Supply Chain Management oder Lieferkettenmanagement. Darunter versteht man die Planung und Steuerung der Prozesse über die gesamte Wertschöpfungskette vom Lieferanten bis zum Endkunden, mit der Zielsetzung, den Endkunden optimal zu bedienen.

Sonstige Tabakwaren

Siehe OTP

Sortimentsbreite

Die Sortimentsbreite gibt an, wie viele verschiedene Produktlinien angeboten werden. Je breiter das Sortiment, desto mehr unterschiedliche Produkte werden geführt und desto geringer ist der Spezialisierungsgrad eines Handelsunternehmens.

Sortimentstiefe

Als Sortimentstiefe bezeichnet man die Produktvarianten innerhalb einer Produktlinie. Große Sortimentstiefe bedeutet ein vollständiges Angebot von Artikeln im Hinblick auf Modellvielfalt, Qualität, Preislage und Größe.

S - Z

Sortimentssteuerung

Die Steuerung des Warensortiments umfasst alle Maßnahmen zur Planung, Kontrolle und Analyse des Sortiments. Dabei gilt es, die individuellen Besonderheiten und lokalen Aspekte eines Marktes zu berücksichtigen, um das Sortiment an die tatsächlichen Nachfragestrukturen anzupassen. Durch eine professionelle, nachfrageorientierte Sortimentssteuerung lassen sich die Umsatz- und Ertragspotenziale optimal ausschöpfen.

Spanne / Handelsspanne

Als Handelsspanne wird im Handel die Differenz zwischen dem Nettoverkaufspreis und dem Nettoeinkaufspreis einer Ware bezeichnet und wird als Prozentwert vom Einkaufspreis ausgewiesen. Sie ist eine zentrale betriebswirtschaftliche Kennzahl für ein Handelsunternehmen und ist das Entgelt für die erbrachte Handelsleistung.

Verkaufsgeräte

WTS stellt seinen Kunden für die Dauer der Zusammenarbeit attraktive Verkaufsgeräte kostenlos zur Verfügung. Die Systeme sind modular aufgebaut und lassen sich an die individuelle Situation eines jeden Marktes anpassen.

Vollservice

WTS bietet seinen Kunden einen einzigartigen Vollservice. WTS übernimmt alle anstehenden Aufgaben rund um die Kategorie OTP – von der Planung und Steuerung des Sortiments bis hin zur Lieferung direkt ins Regal. Der Händler wird dadurch von der aufwändigen, zeitintensiven Pflege und Organisation des komplexen OTP-Sortiments entlastet.

Volumentabak

Diese Tabakart bietet durch eine spezielle Aufbereitung ein besonders fülliges Volumen. Dadurch können Filtercigarettenhülsen schneller und einfacher mit Tabak gestopft werden.